Die Kammer des Schreckens

Die Kammer des Schreckens

Hellboy zeigt uns in diesem MOC das ikonische Finale des zweiten Harry Potter Teils in der Kammer des Schreckens

Besonders die Darstellung des Basilisks sagt mir in Hellboys‘ Kammer des Schreckens sehr zu. Dieser ist wirklich toll gebaut und überzeugt mit einer coolen Bauweise des Kopfes. Hierbei möchte ich beispielsweise die clevere Teileverwendung für die Zunge und die gute Verwendung des Schalthebelhalters für die Augen hervorheben.

Auch die Bautechnik für den Körper des Basilisken finde ich großartig, die Darstellung der doch schwierigen Form ist Hellboy meiner Meinung nach perfekt gelungen.

Darüber hinaus finde ich auch die Statue selbst äußerst ansprechend. Bei dieser bildet die Darstellung der Augen mein Highlight, weil die Rückseite der 2×2 Rundsteine wirklich ideal passt und eine tolle Teileverwendung darstellt. Auch die Felsen überzeugen mit einer guten Bauweise, gerade die stellenweise eingesetzte Snot-Technik lockert das Gestein sehr gut auf. Die vereinzelt aus den Felsen ragenden Wurzeln runden die Szene in der Kammer des Schreckens perfekt ab.

Patrick
EDITOR
PROFIL

Hinterlasse einen Kommentar

* Pflichtfeld. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich.

Posts Carousel

Top Artikel

Neueste Artikel

Top Autoren

Meistkommentiert